Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: wilde-Pfer.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Double R

Forums - Omi

Beiträge: 2 027

Wohnort: Thüringer Wald

  • K.
  • Private Nachricht senden
120

21

Montag, 23. Juli 2007, 12:17

Zitat

Was kaputt zu machen? Was denn?


...ich glaube auch nicht, dass diese Aussage mit dem "kaputt machen" negativ gemeint ist.
Ich war mal bei einem Araberrennen auf der Rennbahn, und wenn ich ehrlich bin, dann traut man diesen zierlichen Körpern soviel Leistung gar nicht zu.
Dabei ist die Rasse extrem "zäh" und leistungsfähig, verkörpert dies ja aber eigentlich nicht durch ihr äußerliches Erscheinungsbild.

Ein Freund von mir hatte einen Araberhengst - ein super Wanderreitpferd - perfekt erzogen - und trotzdem sagte er selber, es sind Pferde, die extrem menschenbezogen sind - also möglichst eine Bezugsperson haben sollten. Vielleicht kommen daher ein paar Vorurteile, welche diese Rasse als "schwierig" einschätzen.
Es ist keine Kunst "hart" zu sein, zu seinem Pferd! Es ist wahre Kunst "fair" zu sein!
Ich arbeite daran, ein "Künstler" zu werden *g*

Kaline

Erleuchteter

Beiträge: 2 909

Wohnort: eigentlich S.-H. nun aber die schönste Stadt an der Elbe

  • Carmen
  • Private Nachricht senden
150

22

Montag, 23. Juli 2007, 12:31

hier gehts aber ab ^^

@ clay
ich habe absolut nichts gegen araber! nur die überzüchteten hechtköpfe (nicht nur bei arabern, sondern zb auch bei welsh) ist nun mal nicht MEIN geschmack! ich kenne viele araber, die ich mag. denke ich nur an "mausi" aus gilians stall. oder an einen anglo-araber einer freundin. ein traum von pferd!!

ich stehe auch nicht auf ramsköpfe! eine gute mitte ist doch vollkommen okay. bloß wo fängt diese mitte an? übertriebende hechtköpfe mag ich einfach nicht. ein leichter knick reicht. bloß wo fängt wieder der "leichte" an?

23

Montag, 23. Juli 2007, 13:10

Ich schließe mich Kalines Meinung ebenfalls an!
Ich kenne ebenfalls einige Araber, die ich sehr mag, aber wie Kaline schon sagte, überzüchtete hechtköpfe mag ich auch nicht so gern, das heißt aber noch lange nicht, das es gegen alle Araber ist!
Shit happens, why not?! :wanne:

Kaline

Erleuchteter

Beiträge: 2 909

Wohnort: eigentlich S.-H. nun aber die schönste Stadt an der Elbe

  • Carmen
  • Private Nachricht senden
150

24

Freitag, 27. Juli 2007, 16:31

leider finde ich das eine araberfohlen nicht mehr...hier aber mal mein geschmack!

1 = wunderschöner kopf!

2 = finde ich auch noch schick!

3 = schon zu viel!

4 = geht gar nicht mehr!

3 und 4 gar nicht mal vom knick, sondern einfach von diesem langezogenem maul...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaline« (27. Juli 2007, 16:32)


Miss Clay

Babyeselfanten-Tante

Beiträge: 1 706

Wohnort: Tuningen (Schwarzwald)

  • Anne
  • Private Nachricht senden
90

25

Samstag, 28. Juli 2007, 09:35

Naja, Kaline. Die Fotos sind nicht wirklich gut um sie miteinander zu vergleichen... Ob man einen Araber von der Seite oder schräg von der Seite fotografiert macht schon einen deutlichen Unterschied. Auch das dritte Bild ist etwas verfälscht durch die Blesse und den hellen Zaun dahinter - da wirkt der Knick schnell extremer, als er ist.

Fohlenbilder sind übrigens ganz schlecht um zu sagen: ui zu viel, oder geht grad noch. Durch die aufgewölbte Fohlenstirn, die Fohlen egal welcher Rasse haben, wirkt der Knick natürlich extremer, als er später beim erwachsenen Pferd ist.

Aber wir sind uns ja einig - das ist Geschmackssache und jedem das Seine!

Liebe Grüße - Anne
Magis esse quam videri :mini:

26

Samstag, 28. Juli 2007, 12:41

Zum ersten Foto:

Al Lahab s "Profil" ist schon sehr extrem, für mich ist diese Optik wenig ansprechend.

Mit Arabern und deren Zucht kenne ich mich gar nicht aus, wird dort auf solche Hechtköpfe hingezüchtet?
Ist das so gewollt?

Mich würde echt interessieren wie er vom Wesen her ist!!

Auf seiner HP sieht er auch teilweise ziemlich geschminkt aus.... *kopfschüttel*
In einem guten Wort ist für drei Monate Wärme;ein böses Wort verletzt wie sechs Monate Frost.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ladylike2602« (28. Juli 2007, 12:43)


27

Samstag, 28. Juli 2007, 12:43

eigentlich interessiere ich mich nicht so für araber aber den hengst kubinec finde ich total hübsch...ist der das nicht auch auf dem 3. bild bei kaline??
bei ihm finde ich den hechtkopf auch nicht so schlimm...
Mit dem Pferd als Lehrer über die Hürden des Lebens. :pony3:

gebt auf eure köpfe acht, es regnet trottel

Fjordi-Lena

Fortgeschrittener

Beiträge: 474

Wohnort: Ingolstadt

  • Lena K.
  • Private Nachricht senden
255

28

Samstag, 28. Juli 2007, 15:10

Zitat

Original von Miss Clay

Zitat

nachher ist das Pferd an sich völlig dumm im Kopf


Kann sein - kann aber bei jedem anderen Pferd auch sein.


Das schließe ich mit dem, was du zitiert hast, auch gar nicht aus! ;) Es kann natürlich auch sehr gut sein, dass das Pferd auch total lieb im Umgang ist - das habe ich nie in Frage gestellt!
~Mit geballter Faust kann man keine Hände schütteln~

29

Samstag, 28. Juli 2007, 19:05

Ich bin ein absoluter Araberfan! Ich finde Araber sind wunderschöne Pferde! Und Hechtköpfe finde ich auch sehr schick, aber Al Lahabs Kopf ist mir schon etwas zu extrem-Naja, Geschmakssache. Den 3 Hengst von Kalines Bilder finde ich aber noch nicht zu extrem sondern sehr schön! Schönheits Wettbewerbe für Pferd finde ich eigentlich gut. Ist doch schön, wenn hübsche Pferde, nette Titel bekommen. Ich finde aber das es schönere Araber Köpfe gibt als die von Al Lahab.
Alles Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde!:einhorn:

30

Samstag, 28. Juli 2007, 19:34

ich find bei dem, was man hechtkopf nennt immer, dass man, wenn man ein bild von dem kopf unter dem jochbein durchschneiden würde, denken könnte, die teile seien von zwei verschiedenen pferden.
das sieht in meinen augen einfach unharmonisch aus, wenn ein pferd ne winzige nase hat, die vom grüßenverhältnis absolut nicht zum rest des körpers passt.

was schönheitswettbewerbe für pferde angeht, würd ich die jetzt nicht direkt verteufeln... aber man sollte eben vorallem bei der zucht nicht vergessen zu schauen, wie es "hinter der fassade" aussieht.
ver revhtschriebafelre finfet kan sir bahltenn XD

31

Montag, 27. August 2007, 19:22

hi also ich liebe araber pferde ich finde die total hübsch...obwohl der kopf wirklich schon sehr extrem finde...schon etwas zu doll.ich bin auch mal einen araber geritten .der war ein traum.total charakterstark auch;-) na ja
lg julia
Wenn du das Vertrauen eines Pferdes gewonnen hast,hast du einen Freund fürs Leben gewonnen! :glueck:

32

Dienstag, 28. August 2007, 12:32

Also das Pferd ist wunderschön (auch wenn der Kopf wirklich etwas sehr "geknickt" ist-aber das Geschmackssache).....! Gut ich liebe aber auch Araber habe ja selbst ein Vollblutaraberstute.
Ich gebe ehrlich zu hätte mir jemadn vor 5 Jahren gesagt ich mag Vollblutaraber hätte ich ihm einem Vogel gezeigt. ich gebe zu ich hatte Vorurteile... bis ich dann zum ersten Mal in meinem Leben einen VA live gesehen habe... von der ersten Sekunde an war ich begeistert von dieses Pferden. Von ihrer Ausstrahlung von ihrer Schönheit....
Jetzt besitze ich selber eine Stute, die nicht typischer sein könnte. Sie sieht vom Exterieur genau so aus wie ihr Papa (Kubinec- lang lebe der König der Pferde ;-) ) und ich werde nie wieder von dieser rasse loskommen....
Bitte macht nicht den gleichen Fehler wie ich damals, und beurteil diese Pferde, bevor ihr sie nicht live gesehen habt!!!!!!!!!!!

LG Franziska :pony6:
FIT TO CONTINUE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Franny« (30. August 2007, 16:59)


33

Mittwoch, 29. August 2007, 20:25

Also mal ganz ehrlich ich finde das dieses pferd grauenvoll aussieht mal ohne scheiß, was ist daran denn noch schön??? Ich finde die köpfe von arabern eh nicht so toll aber das ist ja grauenvoll!
:gelb:Pferde... die treusten Wesen die es gibt! Wem soll man sonst Trauen wenn nicht Ihnen? :gelb:
I love you ma baby :lieb:

Polly

hübsche "Ähren"-Moderatorin

Beiträge: 1 962

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden
360

34

Mittwoch, 29. August 2007, 21:03

Zitat

Original von Miss Clay

Zitat

Aber so im Umgang könnte ich mir so ein Tier nicht vorstellen, ich hätte irgendwie Angst, was kaputt zu machen


Was kaputt zu machen? Was denn?


Das war nicht wörtlich gemeint, sondern übertrieben auf meine Einstellung gegenüber einem Pferd mit so einem Erscheinungsbild bezogen. Genauso hätte ich Schiss, bei einem super teuren Zucht- oder Sportpferd (oder was weiß ich) irgendwas "kaputt zu machen". Weil das für mich einfach Pferde sind, die weit weit weg sind, und mit denen ich nie Kontakt habe. Meine erste Reitbeteiligung war auch ein Vollblutaraber (aus Marbach), aber der war einfach ein völlig normales Pferd und nicht übertrieben edel. Das hängt nicht nur mit dem Kopf zusammen, sondern wie gesagt mit dem ganzen Erscheinungsbild.
So, bitte nicht mehr böse sein, ich hoffe, du hast mich jetzt verstanden ;)

LG, Polly
Komm wir essen Opa - wenn Satzzeichen Leben retten..

elex11

Schüler

Beiträge: 103

Wohnort: Deutschland / NRW

  • ♥Elex♥
  • Private Nachricht senden
30

35

Sonntag, 4. November 2007, 18:52

Zitat

Original von Lobo
Ich finde ihn ganz schön, aber der Araberknick ist zu sehr ausgeprägt, da stimme ich euch zu, aber ansonsten finde ich ihn sehr schön. :)


sehe ich auch so .... :)

passion-fotos

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Thüringen/ Nähe Greiz

  • Sara Gerstner
  • Private Nachricht senden
30

36

Sonntag, 4. November 2007, 20:45

Also ich finde diesen Hengst wunderschön. Ich muss immer sagen, dass es echt noch extremere Pferde gibt. Rassenbedingt ist ein Hechtkopf schon seit Jahrtausenden vorhande. Klar will der Mensch immer das extreme, aber den Kopf finde ich wirklich schön.
Ich selbst habe auch einen Araberhengst und ich möchte nie wieder eine andere Pferderasse haben. Es sind für mich wunderschöne Geschöpfe und wer nie auf einem Araber saß und seinen warmen Atem gespürt und nie über so einen Kopf gestrichen hat, darf sich echt kein Urteil erlauben!
Tierfotografie mit Leidenschaft

37

Sonntag, 4. November 2007, 21:27

es geht hier ums subjektive empfinden jedes einzelnen des aussehens dieses arabers und nicht darum, ob araber insgesamt eine tolle rasse sind oder nicht... also kann sich hier jeder, der mit augenlicht gesegnet wurde auch ein urteil erlauben.

dir ist klar, dass viele dieser hochgezüchteten araber probleme mit den unteren atemwegen haben und unter kiefer und zahnproblemen leiden... und das ganze nur, weil irgendjemand es schön findet.
das ganze hat auch nichts mehr damit zu tun, was für einen kopf die araber vor jahrtausenden hatten. schau dir die heutigen araber an, die im sport gehen und nicht nur frisierpüppchen für irgendwelche liebhaber mit gestörtem empfindung für gesunde anatomie spielen dürfen. da findest du nicht ansatzweise so extreme hechköpfe.
sry, aber ein pferd, das nicht richtig kauen kann, weil es zahnfehlstellungen hat, weil der kiefer zu klein ist, oder nicht anständig atmen kann, weil durch die nase kaum luft kommt, ist körperlich behindert... aber wer schön sein will muss eben leiden, was?
ver revhtschriebafelre finfet kan sir bahltenn XD

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jawarumnur« (4. November 2007, 21:28)


Miss Clay

Babyeselfanten-Tante

Beiträge: 1 706

Wohnort: Tuningen (Schwarzwald)

  • Anne
  • Private Nachricht senden
90

38

Montag, 5. November 2007, 15:03

Hallo!

Zitat

dir ist klar, dass viele dieser hochgezüchteten araber probleme mit den unteren atemwegen haben und unter kiefer und zahnproblemen leiden... und das ganze nur, weil irgendjemand es schön findet.


VIELE Araber? Ich kenne keinen einzigen und ich bin auch aktiv in verschiedenen Vollblutaraber-Foren und habe noch nie etwas davon mitbekommen. Vereinzelte Araber wird es sicherlich geben, bei denen der Mensch als Züchter wirklich versagt hat.
Wesentlich häufiger als solche extreme Kopfverformungen bei Arabern kommen übrigens Stellungsfehler durch Überzüchtung bei Warmblütern vor.

Zitat

das ganze hat auch nichts mehr damit zu tun, was für einen kopf die araber vor jahrtausenden hatten. schau dir die heutigen araber an, die im sport gehen und nicht nur frisierpüppchen für irgendwelche liebhaber mit gestörtem empfindung für gesunde anatomie spielen dürfen.


Der Ur-Araber hatte gerade Köpfe, manchmal sogar Ramsnasen und nur selten einen Dish, wie er heute bei Vollblutarabern gerne gesehen wird. Übrigens spaltet sich auch das gesamte Araberlager in die Leute, die Teetassenmäuler mögen, die die etwas weniger gut finden und die, die fast schon das gerade Profil mögen. Schaut man sich die Araber vor 50 Jahren an, hatten die auch noch nicht so feine Köpfe.

Schaut man sich aber die Warmblüter von vor 50 Jahren an, würde man heute damals berühmte Sport- und Zuchtpferde eher als Schlachtpferde titulieren. Damals sah man derbe, teilweise eher hässlich wirkende Pferde mit Senkrücken, Schwanenhals, geraden Hinterbeinen und und und. Mode ändert sich. In jeder Rasse.

Zitat

sry, aber ein pferd, das nicht richtig kauen kann, weil es zahnfehlstellungen hat, weil der kiefer zu klein ist, oder nicht anständig atmen kann, weil durch die nase kaum luft kommt, ist körperlich behindert... aber wer schön sein will muss eben leiden, was?


Magst Du mir ein Beispiel geben für einen Araber, der Dir bekannt ist - oder magst Du mir sagen, wer Dir das erzählt hat, oder willst Du mir vielleicht sonstwie erklären, wie Du darauf kommst, dass das bei "vielen hochgezüchteten Arabern" vorkommt??
Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, wenn ich irgendwie mal Namen oder Bilder von Pferden hab, bei denen das so ist...

ICH kenne jedenfalls keinen einzigen Araber, der darunter leidet ein Araber zu sein...

Bahim ox


Blue Velvet ox

Foto (c) Kumpf

Angel Heart ox

Foto (c) Jonientz

Savannah ox

Foto (c) Seitz
Magis esse quam videri :mini:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Miss Clay« (5. November 2007, 15:18)


39

Montag, 5. November 2007, 18:24

Ich würde auch gern mal wissen, wieso Araber angeblich "leiden"?
Das stimmt doch garnicht! ich kenne ebenfalls keinen araber der zahnprobleme wegen seinem Kopf hat usw... das ist Quatsch!
Da kann man ja gleich eine disskusion anfangen,*Ironie an* ob Tinker nicht leiden unter ihrem Behang an den Beinen... da können sich auch Ekzeme usw bedingt der Behänge bilden, diese Tiere leiden total rassebedingt bezogen*Ironie aus* :hmpf:
araber leiden nicht, dass sie araber sind. Es sind wunderschöne,stolze, edle und feine Pferde!
Das ist meine meinung und ich wollte jetzt echt keinen angreifen, ehrlich.
Shit happens, why not?! :wanne:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lobo« (5. November 2007, 18:24)


40

Dienstag, 6. November 2007, 07:57

@miss clay:

die photos, die du hier eingestellt hast, zeigen ja allesammt pferde, die nicht kaputt gezüchtet sind... die sehen mir eher so aus, als seien sie tatsächlich mit bedacht auf einen gesunden körperbau gezüchtet worden.

natürlich gibt es auch unter den warmblütern bescheuerte züchtungen, und sicher gibt es viel mehr gesunde araber als kranke. aber es ist einfach eine tatsache, dass diese araber mit "teetassenmaul" meistens probleme haben. und das hat auch nichts damit zu tun, ob das pferd oder die rasse nun "fein" ist oder nicht.
ein pferd, dessen körperteile von den proportionen nicht zusammenpassen ist deshalb nicht fein, das ist krank.

btw: ich habe sicher nichts gegen araber, ich habe wahrscheinlich selber einen, oder zumindest einen mix mit viel anteil.
ver revhtschriebafelre finfet kan sir bahltenn XD

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link